Auch 2013 gibt es Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

Rumänischer Junge mit Weuhnachtspäckchen

Mit liebevoll gepackten Weihnachtspäckchen für Kinder in Not Kindern soziale Verantwortung spielerisch vorleben.

Duftende Plätzchen backen, sich über die lang ersehnten Geschenke freuen und zusammen mit der ganzen Familie feiern: so sieht bei den meisten Kindern hierzulande das Weihnachtsfest aus. Leider ist dieses Idealbild in ärmeren Ländern nicht so häufig zu finden. Deswegen ruft die Stiftung Kinderzukunft gemeinsam mit Höffner auch 2013 dazu auf, Weihnachtspäckchen für arme Kinder in Rumänien, Bosnien sowie Herzegowina zu packen.

Dies bietet die ideale Gelegenheit, seinen Kindern beispielhaft zu zeigen, wie man mit kleinen Dingen ein Stück soziale Verantwortung leisten kann. Was gibt es in der Vorweihnachtszeit Schöneres, als gemeinsam dafür zu sorgen, dass arme und verlassene Kinder auch ein Stück Normalität zum Weihnachtsfest erfahren und sich über einen toll gestalteten Karton gefüllt mit Süßigkeiten, warmer Kleidung und einem schönen Spielzeug freuen können.

Über die Seite der Stiftung Kinderzukunft kann die Reise der Geschenketrucks im Dezember 2013 mitverfolgt werden.

Tolle Ideen für schöne Taufgeschenke

Schlafender Täufling

Das Thema Taufe taucht spätestens dann wieder auf, wenn im Freundes- und Bekanntenkreis eine Kindstaufe ansteht. Unabhängig vom persönlichen Glauben lassen viele Eltern ihren Nachwuchs nach wie vor christlich Taufen. Es ist ein schönes Ritual und verleiht der Geburts des Kindes so nachträglich noch einen “offiziellen” Rahmen. Und egal, ob die Eltern regelmäßige Kirchgänger sind, den Segen für das Kind wünschen sich alle.

Weiterlesen